Publikationen


Neuste

Arts & Dementia. Interdisciplinary Perspectives.

Demenz ist ein Begriff, der eine Vielzahl von Symptomen beschreibt. Derzeit leben nur in Europa um die 10 Millionen Menschen mit einer Demenz. Wo gesundheitspolitische und medizinische Konzepte an ihre Grenzen kommen, können Kunst- und Designstrategien neue Perspektiven für Menschen eröffnen, die mit Demenz leben – sowohl im Hinblick auf die eigenen Fähigkeiten und die individuelle Situation als auch auf das soziale Umfeld. Das interdisziplinäre Handbuch richtet sich an Personen, die auf dem Gebiet der Demenz arbeiten und forschen, und bietet Einblicke in die Möglichkeiten und Grenzen künstlerischer und kunstbezogener Interventionen in der Arbeit mit Menschen mit Demenz. Die Publikation versammelt Beiträge zu Design, Architektur, Kunst-, Musik- und Museumspädagogik mit Blick auf dieses vielfältige Krankheitsbild.

Mateus-Berr, Ruth und L. Vanessa Gruber (Hrsg.). 2021. Arts & Dementia. Interdisciplinary Perspectives. Wien: DeGruyter. Hier bestellen.

co-Ability Exhibition Catalogue

Die Ausstellung fand am 07.05.2020 statt und zeigte Designprodukte und Zwischenergebnisse, die aus einer interdisziplinären Zusammenarbeit (Studierenden der Universität für Angewandte Kunst Wien und der Moholy-Nagy University of Art and Design Budapest) entstanden sind. Untersucht wurden Zusammenhänge zwischen Kunst und Design mit einem Augenmerk auf Dekonstruktion von Gesellschaftsnormen und der Analyse der Begriffe ‘Fähigkeit’ und ‘Beeinträchtigung’ um durch Theorien der Zusammenarbeit und Applied Design Thinking positive Werte von Beeinträchtigung zu erkennen.

Die Ausstellung kann auf YouTube angeschaut werden.

Silence

Stille. Kein Ton, der den Raum einnimmt. Wie gestaltet sich so ein Raum, der Ruhe Platz gibt. Ein Raum, der zur Ruhe kommen lässt? In dem interdisziplinären Projekt SILENCE gingen Studierende verschiedener Studienrichtungen dieser Frage nach. Ziel war die Konzipierung und anschließende Umsetzung von zwei Räumen in neuen Student*innenhäusern in Wien, die zu neuen Raumerfahrungen einladen und auffordern. SILENCE als räumliche Kategorie wahrzunehmen, erfordert eine prozesshafte Erkundung des Raumes. Was bedeutet Stille für jede*n einzelne*n? Das Buch zu diesem Projekt bietet sehr persönliche Einblicke und Reflexionen der einzelnen Studierenden zu dem Begriff Stille. Gewahrsein – Insel – Entspannung – Utopie – Schwerelosigkeit sind nur einige Assoziationen, die Raumbilder entstehen lassen und die letztendlich eine poetische Umsetzung von Räumen der Stille ermöglichten.

Silence. Not a sound fills the room. A space that invites you to feel silent. What does the design of a room look like that is dedicated to silence? Students from various fields of study investigated this question in the interdisciplinary project SILENCE. The aim was to design and set up two rooms in new student housing in Vienna, and to experiment with new spatial impressions. To perceive SILENCE as a spatial category, a process-based exploration of the space is required. What does silence mean to you? This book about the project offers personal insights and reflections from the participating students on the term silence. Awareness, island, relaxation, utopia, weightlessness — these are just a few associations that create spatial images and in a further way lead to a poetic implementation of Rooms of Silence.

Erzdiözese Wien, Akademikerhilfe, Studentenunterstützungsverein, 
Universität für angewandte Kunst Wien (2020)
SILENCE
Wien: Eigenverlag
ISBN 978-3-9504894-3-9


Bereits erschienen

Künstlerische Forschung lehren

Seit künstlerische Forschung zu einem etablieren Paradigma in der Kunstvermittlung wurde, stellen sich Fragen: Wie bilden wir junge KünstlerInnen und DesignerInnen aus, damit sie sich aktiv an der Produktion von Wissen und ästhetischen Erfahrungen in einem erweiterten Bereich beteiligen? Wie bereiten wir die Studierenden am besten auf ihre eigene künstlerische Forschung vor? Was soll ein Curriculum umfassen, das einer veränderten Lern,- Produktions- und Forschungslandschaft gerecht werden will? Und inwiefern unterscheidet sich die Lehre von «Kunst» von der Lehre «künstlerische Forschung»? Welche besonderen Fähigkeiten und Kompetenzen sollte ein Lehrender aufweisen? 

Auf der Basis eines Symposiums an der Universität für angewandte Kunst Wien bietet das Buch eine Vielzahl von durchdachten Antworten. Antworten auf die Fragen, ob und wie künstlerische Forschung in der Praxis gelehrt werden kann.

Edition Angewandte – Buchreihe der Universität für angewandte Kunst Wien 

With artistic research becoming an established paradigm in art education, several questions arise. How do we train young artists and designers to actively engage in the production of knowledge and aesthetic experiences in an expanded field? How do we best prepare students for their own artistic research? What comprises a curriculum that accommodates a changed learning, making, and research landscape? And what is the difference between teaching art and teaching artistic research? What are the specific skills and competences a teacher should have?

Inspired by a symposium at the University of Applied Arts Vienna in 2018, this book presents a diversity of well-reasoned answers to these questions.

Mateus-Berr, Ruth & Jochum Richard (Eds.) (2020)
Teaching Artistic Research
Edition Angewandte
DE GRUYTER
ISBN: 978-3-11-066239-9

Hier bestellen.

Buch zum Forschungsprojekt INTERACCT

Mateus-Berr, Ruth; Hlavacs, Helmut; Lawitschka, Anita; Nebel, Michael; Peters, Konrad                              

Eigenverlag
Angewandte
ISBN: 978-3-9503850-8-3

Order 

Perspectives on Art Education

Mateus-Berr, Ruth; Götsch, Michaela (Hg.) (2015): 
Perspectives on Art Education
Edition Angewandte
DE GRUYTER 
ISBN: 978-3-11-044078-2
Order

Kunst – Leben

Mateus-Berr, Ruth; Poscharnig, Julia Katherina (Hg.) (2014): 
Kunst – Leben. 40 Biografien zu Beruf und Bildung. 
new academic press
ISBN: 978-3-7003-1877-4 
Order

Social Co-Designing

Mateus-Berr, Ruth; Bast, Cornelia; Nalis, Irina (2014):
Social Co-Designing.
In: Cumulus International Association of Universities and Colleges of Art, Design and Media. Johannesburg Conference 22.-24. 9. 2014:
Design with the other 90%: Changing the World by Design.
Hosted by Grenside Design Center and the Faculty of Art, Design and Architecture, University of Johannesburg
p. 26

Mobile Technology and Museum Education for Schools

Götsch, Michaela; Kayali, Fares; Mateus-Berr, Ruth; Mikeska, Tomáš; Seirafi,Kasra (2014): Mobile Technology and Museum Education for Schools. Theory, Study Results & Use Cases from the Project Art.Lector
In: Gottlieb, Halina; Szelag, Marcin (Eds.) (2014): NODEM 2014 Conference proceedings: Engaging Spaces Interpretation, Design and Digital Strategies. 
p. 170-175
link

Applied Design Thinking LAB Vienna

Mateus-Berr, Ruth (2014): Applied Design Thinking LAB Vienna. Ein Versuch, künstlerische Forschung, Praxis, Theorie und Vermittlung in einer Lehrveranstaltung zu verknüpfen. Applied Design Thinking for Teacher Education.
In: Ilse Schrittesser, Isolde Malmberg, Ruth Mateus-Berr, Martin Steger (Hg.): Zauberformel Praxis. Zu den Möglichkeiten und Grenzen von Praxiserfahrungen in der LehrerInnenbildung. 
Wien: nap 
p. 219-236
ISBN: 978-3-7003-1906-1; EUR 29,90
Order

Rites de Passage

Mateus-Berr, Ruth (2014): Rites de Passage.
In: Prinzgau, Podgorschek (Hg.): Transit für Karl Aspern. Karlsplatz versus Seestadt Aspern. Projekte für den öffentlichen Raum einer Lehrveranstaltung der Angewandten unter der Leitung von PRINZGAU/podgorschek
p. 63-67
ISBN 978-3-9503091-4-0

IKT und Lehramt. Ein Spiel der Identitäten

Mateus-Berr, Ruth (2014): IKT in der PädagogInnen(aus)bildung an der Universität für angewandte Kunst Wien
In: Österreichische Computergesellschaft: OCG-Journal. Ausgabe 02  2014 I Jg. 39 I.
Wien: OCG
p. 15-17
Link

Die Kunstdidaktische Welt

Mateus-Berr, Ruth (2014) Die Kunstdidaktische Welt.
In: Österreichische Computergesellschaft: OCG-Journal. Ausgabe 04  2014 I Jg. 39 I.
Wien: OCG
p. 29-31
Link

Game design and artistic expression

Fares Kayali, Naemi Luckner, Ruth Mateus-Berr, Peter Purgathofer (2013): Game design and artistic expression.
In: Mitgutsch, Konstantin; Huber, Simon; Rosenstingl, Herbert; Wagner, Michael; Wimmer, Jeffrey (Eds.) (2013): Context Matters! Exploring and Reframing Games and Play in Context. Proceedings of the 7th. Vienna Games Conference FROG 2013  Wien: nap
p. 288-300
ISBN 978-3-7003-1864-4
Order

Polyphoner Oikos

Mateus-Berr, Ruth (2013): Polyphoner Oikos oder Ein Auftrag zur Gestaltung von sozialen Oberflächen
In: Kategoriale Seelsorge der Erzdiözese Wien (Hg.): 
Polyphoner Oikos. Raum zwischen Kunst und Kirche. Eine Kooperation der Universität für angewandte Kunst Wien und der Kategorialen Seelsorge der Erzdiözese Wien

Die Plastik der Hand ist die Plastik des Denkens

Mateus-Berr, Ruth; Putz-Plecko, Barbara (2013): Die Plastik der Hand ist die Plastik des Denkens. Ästhetische Bildung, bildnerisches Gestalten und Begabungsförderung
In: Özbf (Hg.): news & science 1/2013: Bildnerisches Gestalten und Begabungsförderung. Nr. 33/Ausgabe 1, 2013, Schwerpunkt: Bildnerische Begabung.
Salzburg: özbf (Ed. Austrian Research and Support Centre for the Gifted and Talented (ÖZBF) 
Link 

Applied Design Thinking LAB and the Creative Empowering of Interdisciplinary Teams

Mateus-Berr, Ruth (2013): Applied Design Thinking LAB and the Creative Empowering of Interdisciplinary Teams. 
In: Elias G. Carayannis, Igor N. Dubina, Norbert Seel, David F. J. Campbell, Dimitri Udiszuni (Eds.): Springer Encyclopedia on Creativity, Invention, Innovation and Entrepreneurship (CI2E). 
New York: Springer
ISBN-10: 1461438578
ISBN-13: 978-1461438571

Social Design

Boukhari, Nisrine; Burger, Florian; Finckenstein, Alessia; Gesell, Tanja; Gomez, Marta; Hupalo, Masha; Kinsella, Emer; Lang, Dieter; Liu, Elaine; Morandini, Teresa; Mateus-Berr, Ruth; Rissinger, Marie-Christin; Robles, Frida; Stephan, Elisabeth; Trimmel, Stephan; Verocai, Julian (2013): Social Design
In: Nielsen, Merete, Liv;  Bohemia, Erik; Collina, Luisa; Reitan, Janne Beate (Eds.) (2013): Design Learning for Tomorrow. From Kindergarden to PHD. 2nd. International Conference for Design Education Researchers. DRS Cumulus Oslo 2013 Akershus University College: Oslo.

Recherchen zum Mythos des «Primitiven»

Mateus-Berr, Ruth; Panholzer, Lilly; Fetz, Carmen; Frankenberger, Lukas; Hirschl, Jasmina; Siegl, Silvia; Wieser, Lilian; Wolf, Georg. (2013): Recherchen zum Mythos des «Primitiven». Ein Kooperationsprojekt des Kunstraum NOE mit der Universität für angewandte Kunst Wien, Institut für Kunstwissenschaften, Kunstpädagogik und Kunstvermittlung, Abteilung Fachdidaktik.

A.R.C.H.E. intelligent Mobility 2013

Wenzel, Claudia; Heinrich, Wolfgang; El-Badrawi, Muna; Mateus-Berr, Ruth; Bankel, Anna-Lena; Cristofolini, Lili; Baumgartner, Lisa; Mazars, Aurelie (Hg.) (2013): A.R.C.H.E. intelligent Mobility 2013. Ein Projekt der 3E und 3F Realgymnasium und Gymnasium Bertha von Suttner
Projektpartner: Science Center Netzwerk, bmvit, UNESCO, KulturKontakt Austria, Wien: Eigenverlag

Textilien als Soziale Oberflächen

In: Textilien als Soziale Oberflächen. Ein Kooperationsprojekt des Vereins Wiener Frauenhäuser mit der Universität für angewandte Kunst Wien, Institut für Kulturwissenschaften, Kunstpädagogik und Kunstvermittlung. Applied Design Thinking LAB Vienna (ADTL) Wien: Eigenverlag
Mateus-Berr, Ruth; Nalis, Irina; Bast, Cornelia (2013):
ADTL Frauenhaus Survival Kit.

Textile Design as Social Fabric

Mateus-Berr, Ruth; Bast,Cornelia; Kozma, Klaudia; Lukács,László; Wakonig, Marie-Theres (2013): Textile Design as Social Fabric, with Inspiration from ‘4-layers of Sari’and the Material Culture of Silk.
In: 2013 International Textiles & Costume Congress Proceedings. Silk Aesthetic. Culture. History. Technology. Fashion and Innovation. ITCC. Katesart University Bangkok. Thailand Principal Organizing Institution: Kasetsart University, Faculty of Agro-Industry, Department of Textile Science, Bangkok, Thailand

«Habits» within Arts- and Design-Based Research

Mateus-Berr, Ruth (2013): «Habits» within Arts- and Design-Based Research                                         
In: Mick Wilson, Schelte van Ruiten (Eds.): 
SHARE. Handbook for Artistic Research Education. Amsterdam, Dublin, Goethenburg: ELIA
Contributors: Henk Borgdorff, Anna Daucikova, Scott deLahunta, ELIA, James Elkins, Bojan Gorenec, Johan A. Haarberg, Efva Lilja, Steven Henry Madoff, Leandro Madrazo, Nina Malterud, Ruth Mateus-Berr, Alen Ozbolt, John Rajchman, Schelte van Ruiten, Matthias Tarasiewicz, Andris Teikmanis, Johan Verbeke, Mick Wilson
p. 152-161
ISBN: 978-90-810357-0-5 
Link

Applied Design Thinking LAB Vienna: INTERACCT

Mateus-Berr, Ruth & Grossmann, Wilfried: Applied Design Thinking LAB Vienna: INTERACCT. Interdisciplinary Technology Education in the 21st Century 2012 
In: Thomas Ginner, Jonas Hallström, Magnus Hultén (Eds.): 
Technology Education in the 21st Century. The PATT 26 Conference Stockholm Sweden 2012. Linköping: Electronic Conference Proceedings Nr. 73 
p. 316-322
ISSN (print):1650-3686 
ISSN (online):1650-3740 
Link

BEST SPIRIT : BEST PRACTICE

Mateus-Berr, Ruth; Schrittesser, Ilse (Universitäre Plattform für LehrerInnenbildung), Konferenz der Senatsvorsitzenden Österreichischer Universitäten, Universitätenkonferenz (uniko): 
BEST SPIRIT : BEST PRACTICE. Lehramt an Österreichischen Universitäten (Education at Austrian Universities).
Wien 2011: Braumüller
Mateus-Berr, Ruth: Lehramt Technisches Werken, Designvermittlung an der Universität für angewandte Kunst Wien. 
p. 38-58
Mateus-Berr, Ruth: Interview Erwin Wurm: Ruth Mateus-Berr.
p. 59-63
ISBN 978-3-7003-1805-7 
Order