PRAKTIKA MASTER LEHRAMT KKP / DEX

Praxisphase Schule PPS & Außerschulische Praxis ASP


Überblick

1. Verortung der Masterpraxis im Lehramtsstudium 

2. Master Praxisphase Schule PPS

3. Kombination Master Praxisphase Schule PPS und außerschulische Praxis ASP

4. Aktuelle Ausschreibungen Praktikumsstellen außerschulische Praxis ASP

5. Curriculare Vorgaben


1. Verortung der Masterpraxis im Lehramtsstudium


2. Master Praxisphase Schule PPS

Was ist PPS?

Die Master Praxisphase PPS wird pro Fach im Ausmaß von 9 ECTS absolviert.

Dabei sammeln Studierende ihre Praxiserfahrung an Partnerschulen im Laufe eines Semesters und werden von Mentor*innen unterstützend begleitet. In den zugehörigen Begleitveranstaltungen wird ein thematischer Schwerpunkte gesetzt und die Studierenden haben die Möglichkeit, Eindrücke, Erfahrungen und Erlebtes zu adressieren, zu reflektieren und in einen fachdidaktischen, wissenschaftlichen Kontext zu setzen.

Bestandteile:
• Praktikumsteil Praxisphase Schule PPS (225 Stunden = 9 ECTS) • Begleitlehrveranstaltung Angewandte
• Begleitlehrveranstaltung Universität Wien

Achtung:

• Die Praxisphase Schule muss vollständig innerhalb eines Semesters absolviert werden. • Die zugehörigen Begleitlehrveranstaltungen müssen parallel absolviert werden.

Voraussetzungen für PPS • Inskription im MA

• Anmeldung Begleit-LV Angewandte: “Angewandte Praxisforschung und Reflexion PPS” • Mitbelegung Universität Wien: LV ABG MA Modul 2

__________________________________________________________________________________________________________

Ablauf PPS

1. Praktika-Mailingliste

Senden Sie eine E-Mail mit der Bitte um Aufnahme in die Praktika-Mailingliste per E-Mail an schulpraktikum@uni-ak. ac.at. Sie erhalten relevante Informationen zu den Praktika sowie die Listen mit den Praktikumsplätzen zugesandt. 

Aufgrund von Datenschutzrichtlinien muss die gesamte Kommunikation über die offiziellen E-Mail-Accounts der Angewandten erfolgen!

2. Anmeldung

Die Anmeldefristen werden zeitgerecht auf der Homepage der Fachdidaktik sowie über diese Mailingliste bekannt gegeben.
Das Anmeldeformular zum PPS vollständig ausgefüllt als ein zusammenhängendes, sinnvoll benanntes PDF zusammen mit Inskriptionsbestätigung MA und allen benötigten Unterlagen an schulpraktikum@uni-ak.ac.at schicken. Achten Sie darauf, auch Ihre Präferenzen auf der zweiten Seite auszufüllen und das Formular zu unterschreiben!
Wir bitten wir Sie nachdrücklich, das Anmeldeformular mit Adobe Reader auszufüllen.

Die Zuteilung erfolgt zumeist bis etwa zwei Wochen nach Ende der Anmeldefrist.

Benennung der Unterlagen: Nachname_Vorname_PPS_Fach_Semester_Anmeldung/Inskription.pdf

zB: Tyrannosaurus_Rex_PPS_KKP_WS21_Anmeldung.pdf

Anmeldungen, welche unvollständig sind, oder Formulare, welche diesen Richtlinien nicht entsprechen, können nicht angenommen werden.
Die Anmeldung zum Praktikum ist verbindlich! Sollten Sie von Ihrem Praktikumsplatz zurücktreten müssen, teilen Sie dies bitte umgehend unter Angabe relevanter Gründe dem Praktikumsbüro mit, da ansonsten bei einem Abbruch des Praktikums der Antritt trotzdem gewertet werden muss.

3. Kontaktaufnahme und Bestätigung

Die Studierenden nehmen in der Folge innerhalb der angegebenen Frist verpflichtend Kontakt mit ihren Mentor*innen auf. Informieren Sie das Praktikumsbüro der Angewandten sobald der Kontakt hergestellt worden ist!
Erfolgt von den Studierenden innerhalb der Frist für die Kontaktaufnahme keine Rückmeldung, so verfällt dieser!

4. Begleitlehrveranstaltungen

Die Begleitlehrveranstaltungen müssen im gleichen Semester wie das Praktikum besucht werden. Die Anmeldung zur Begleit-LV wird mit Semesterbeginn kontrolliert. Das Praktikum darf erst mit der Begleit-LV beginnen.

Begleit-LVs Praxisphase Schule PPS:
• Angewandte: Angewandte Praxisforschung und Reflexion PPS, fachspezifisch je einmal pro an der Angewandten studiertem Unterrichtsfach

• Universität Wien: Allgemeine bildungswissenschaftliche Grundlagen Modul 2, einmal pro Lehramtsstudium

5. Praktikumspass

Das Praktikum wird laufend im Praktikumspass dokumentiert, dieser ist auf Homepage der Fachdidaktik zum Download bereit gestellt. Der Praktikumspass gilt als Beleg für die erbrachten Stunden und für das Masterpraktikum generell und muss daher entsprechend sorgfältig aufbewahrt werden! Es können keine Duplikate ausgestellt werden!

6. Abschluss

Das Praktikum muss bis Ende des Semesters, in welchem das Praktikum absolviert wird, abgeschlossen werden. Nach Ende des Praktikums muss der Praktikumspass vollständig ausgefüllt und von den Mentor*innen unterschrieben als ein zusammenhängendes, sinnvoll benanntes PDF zusammen mit allen benötigten, weiteren Unterlagen an schulpraktikum@uni-ak.ac.at geschickt werden.

Benennung der Unterlage: Nachname_Vorname_PPS_Fach_Semester_Praktikumspass.pdf zB: Tyrannosaurus_Rex_PPS_KKP_WS21_Praktikumspass.pdf

Ein Praktikumsbericht ist für Praktika an der Angewandten nicht notwendig; dieser wird durch die Seminararbeit der Begleitlehrveranstaltung ersetzt.


3. Kombination Master Praxisphase Schule PPS und außerschulische Praxis ASP

Was ist eine Kombination PPS + ASP?

Die Master Praxisphase PPS und die außerschulische Praxis ASP wird pro Fach im Ausmaß von insgesamt 9 ECTS absolviert.

Dabei sammeln Studierende ihre Praxiserfahrung an Partnerschulen sowie Partnerinstitutionen im Kunst- und Kultursektor im Laufe eines Semesters und werden von Mentor*innen und den jeweiligen Ansprechpersonen unterstützend begleitet. In den zugehörigen Begleitlehrveranstaltungen wird ein thematischer Schwerpunkt gesetzt und die Studierenden haben die Möglichkeit, Eindrücke, Erfahrungen und Erlebtes zu adressieren, zu reflektieren und in einen fachdidaktischen, wissenschaftlichen Kontext zu setzen.

Bestandteile:
• Praktikumsteil Praxisphase Schule PPS (5 ECTS)
• Praktikumsteil Praxisphase außerschulische Praxis ASP (4 ECTS) • Begleitlehrveranstaltung Angewandte
• Begleitlehrveranstaltung Universität Wien

Achtung:

• Alle Teilbereiche des Praktikums müssen vollständig innerhalb eines Semesters absolviert werden. • Es müssen alle Teile des Praktikums positiv abgeschlossen werden damit das Praktikum insgesamt mit Erfolg absolviert werden kann.
• Die zugehörigen Begleitlehrveranstaltungen müssen parallel absolviert werden.

Voraussetzungen:
• Inskription im MA

• Anmeldung Begleit-LV Angewandte: “Angewandte Praxisforschung und Reflexion PPS“ oder “Angewandte Praxisforschung und Reflexion ASP ”

• Mitbelegung Universität Wien: LV ABG MA Modul 2

__________________________________________________________________________________________________________

Ablauf ASP

1. Praktika-Mailingliste

Senden Sie eine E-Mail mit der Bitte um Aufnahme in die Praktika-Mailingliste per E-Mail an schulpraktikum@uni-ak.ac.at. Sie erhalten relevante Informationen zu den Praktika sowie die Listen mit den Praktikumsplätzen zugesandt.
Aufgrund von Datenschutzrichtlinien muss die gesamte Kommunikation über die offiziellen E-Mail-Accounts der Angewandten erfolgen!

2. Bewerbung ASP & Zuweisung PPS

Die außerschulischen Praktikumsplätze werden zu Semesterbeginn über das Zentrum Didaktik für Kunst und interdisziplinären Unterricht über den Studierendenverteiler und über die Praktika Mailingliste versendet. Das Angebot der außerschulischen Praktikumsplätze variiert semesterweise. Die Bewerbung erfolgt direkt auf die Ausschreibung. Die Bewerbungsunterlagen müssen vollständig, sinnvoll benannt und unterschrieben innerhalb der Bewerbungsfrist an aspraktikum@uni-ak.ac.at gesandt werden.

Benennung der Unterlagen:

Nachname_Vorname_PPS_Fach_Semester_Anmeldung/Inskription.pdf zB: Tyrannosaurus_Rex_PPS_KKP_WS21_Anmeldung.pdf

Eine Zuteilung zu einem außerschulischen Praktikumsplatz (ASP) erfolgt auf die positive Bewerbung. Die Zuweisung zu einem schulischen Praktikumsplatz (PPS) erfolgt automatisch direkt auf die positive Bewerbung auf den ASP Praktikumsplatz. Erfolgreiche Bewerber*innen werden über die Zuteilungen zu beiden Plätzen ASP und PPS direkt über E-Mail informiert. Bewerber*innen werden über eine etwaige Absage ebenfalls über E-Mail verständigt.

Die Anmeldung zum Praktikum ist verbindlich! Sollten Sie die Ausschreibung gewinnen aber von Ihrem Praktikums- platz zurücktreten müssen, teilen Sie dies bitte umgehend unter Angabe relevanter Gründe dem Praktikumsbüro mit, da ansonsten bei einem Abbruch des Praktikums der Antritt trotzdem gewertet werden muss.

3. Kontaktaufnahme und Bestätigung

Die Studierenden nehmen in Folge innerhalb der angegebenen Frist verpflichtend Kontakt mit der Ansprechperson der Institutionen sowie ihren Mentor*innen auf. Informieren Sie das Praktikumsbüro der Angewandten sobald der Kontakt hergestellt worden ist!

4. Begleitlehrveranstaltungen

Die Begleitlehrveranstaltungen müssen im gleichen Semester wie das Praktikum besucht werden. Die Anmeldung zu diesen wird mit Semesterbeginn kontrolliert. Das Praktikum darf erst mit der Begleit-LV beginnen.

Begleit-LVs MA Praxisphase Kombination Schule PPS und außerschulisches Praktikum APS:

• Angewandte: Angewandte Praxisforschung und Reflexion PPS ODER Angewandte Praxisforschung und Reflexion ASP

• Universität Wien: Allgemeine bildungswissenschaftliche Grundlagen Modul 2, einmal pro Lehramtsstudium

5. Praktikumspass

Die Tätigkeiten im Rahmen der Praktika werden laufend im Praktikumspass dokumentiert: Mentor*innen und Ansprechpersonen der Institutionen zeichnen die einzelnen Einheiten per Unterschrift ab.
Der Praktikumspass kann von der Homepage der Fachdidaktik heruntergeladen werden.
Der Praktikumspass gilt als Beleg für die erbrachten Stunden und für das Masterpraktikum generell und muss daher entsprechend sorgfältig aufbewahrt werden! Es können keine Duplikate ausgestellt werden!

6. Abschluss

Das Praktikum muss bis Ende des Semesters, in welchem das Praktikum absolviert wird, abgeschlossen werden. Nach Ende des Praktikums muss der Praktikumspass vollständig ausgefüllt und von den Mentor*innen sowie den Ansprechpersonen der Institutionen unterschrieben als ein zusammenhängendes, sinnvoll benanntes PDF zusammen mit allen benötigten, weiteren Unterlagen an schulpraktikum@uni-ak.ac.at geschickt werden.

Benennung: Nachname_Vorname_PPSAPS_Fach_Semester_Praktikumspass.pdf zB: Tyrannosaurus_Rex_PPSAPS_KKP_WS21_Praktikumspass.pdf

Ein Praktikumsbericht ist für Praktika an der Angewandten nicht notwendig; dieser wird durch die Seminararbeit der Begleitlehrveranstaltung ersetzt.

 


4. Aktuelle Ausschreibungen Praktikumsstellen außerschulische Praxis ASP


5. Curriculare Vorgaben

Auszug aus dem Curriculum

§ 10. Allgemeine bildungswissenschaftliche Grundlagen (Pädagogik und Schulpraxis) sowie Integration der pädagogisch-praktischen Studien im Masterstudium

(1) Die pädagogisch- praktischen Studien im Masterstudium im Umfang von 26 ECTS setzen sich je Unterrichtsfach zusammen aus

  • Angewandte fachdidaktische Praxisforschung und Reflexion, 4 ECTS

  • Praxisphase (abhängig von der Fächerkombination entweder nur an der Angewandten oder teils an der Angewandten und teils an der Universität Wien zu absolvieren), 9 ECTS

Darüber hinaus tragen die in § 8 Abs. 2 beschriebenen Aktivitäten ebenfalls zu den pädagogisch-praktischen Studien bei.

 

(2) Die Praxisphase kann wie folgt absolviert werden:

  1. Praxisphase Schule (PPS): 9 ECTS pro Unterrichtsfach, das entspricht einem Workload von jeweils ca. 225 Stunden; davon sind 90 Stunden Anwesenheit in der Schule und der Rest für eigenständige Vor- und Nachbereitungszeit vorgesehen.

  2. Kombination Praxisphase Schule (PPS) mit außerschulischer Praxis (ASP): PPS mit 5 ECTS pro Unterrichtsfach, das entspricht einem Workload von jeweils ca. 125 Stunden; davon sind 50 Stunden Anwesenheit in der Schule und der Rest für eigenständige Vor- und Nachbereitungszeit vorgesehen. ASP mit inhaltlichem Bezug zum Unterrichtsfach, mit 4 ECTS, das entspricht einem Workload von jeweils ca. 100 Stunden; davon sind 60 Stunden Anwesenheit im außerschulischen Praktikum und der Rest für eigenständige Vor- und Nachbereitungszeit vorgesehen.

 

Überdies ist auf ausdrücklichen Wunsch der Studierenden möglich, die Praxisphase rein außerschulisch (ASP) zu absolvieren; 9 ECTS pro Unterrichtsfach, das entspricht einem Workload von jeweils ca. 225 Stunden; davon sind 90 Stunden Anwesenheit im außerschulischen Praktikum und der Rest für eigenständige Vor- und Nachbereitungszeit vorgesehen.

 

(3) Die außerschulische Praxis (ASP) kann angebotsspezifisch aus einem der folgenden Bereiche gewählt oder auch kombiniert werden:

  1. SOZIALE KUNSTPRAXIS (in sozialen Bildungs-/Einrichtungen, sozialen/ medizinischen Pflegeeinrichtungen etc.) 

  2. KUNSTVERMITTLUNGSPRAXIS (in kulturellen Einrichtungen wie Museen, Galerien, etc.)

  3. Interdisziplniäre KUNST- und UNTERRICHTSFORSCHUNGSPRAXIS (Forschungsprojekte die am Zentrum Didaktik für Kunst und interdisziplinären Unterricht durchgeführt werden)

  4. PRAKTIKUM IN UNTERRICHTSFACHRELEVANTEN PRODUKTIONSFELDERN

 

(4) Gleichzeitig zur Praxisphase muss das fachdidaktische Begleitseminar „Angewandte fachdidaktische Praxisforschung und Reflexion“ besucht werden, im Falle des ASP auch mit Blick auf möglichen Transfer in die schulische Praxis. Weiters muss – im PPS gleichzeitig- die entsprechende Begleitlehrveranstaltung im Rahmen der allgemeinen bildungswissenschaftlichen Grundlagen (Universität Wien) absolviert werden.

 

(5) Bei der Planung von Praktika können non-formal und informell erworbene Kompetenzen berücksichtigt werden und das Ausmaß eines Praktikums pro Fach um max. 25h reduzieren.

Darunter fallen folgende Bereiche:

  1. soziale Bildungs-/ Einrichtungen, soziale/ medizinische Pflegeeinrichtungen, Zivildienst, sozialer Dienst, Pflege und Elternarbeit etc.

  2. eigene Kunst- und Designpraxis inklusive nachgewiesener Ausstellungspraxis, Museumspraxis, pädagogische Praxis etc.

  3. Forschungspraxis inklusive Dokumentationsnachweis etc.


Stand 22.09.2021. Änderungen vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr. 

Formulare

Bei Fragen zum schulischen Praktikum wenden Sie sich bitte an schulpraktikum@uni-ak.ac.at.

Bei Fragen zum außerschulischen Praktikum wenden Sie sich bitte an aspraktikum@uni-ak.ac.at.

Aktuelle Ausschreibungen ASP

Bewerbungsfrist verlängert bis 30.09.2021!