Events Zentrum


Präsentation des Handbuchs "MITEINANDER": 08.06.2022

Details zum Programm und zum Projekt I-VET finden sie hier


Zwischen Ortlosigkeit und Dynamisierung: Mediendidaktische Annäherungen an digitale Bildarchive

Donnerstag 12.5. und Freitag 13.5.

Liebe Studierende, liebe Kolleg*innen!


Wir dürfen Euch/Sie zum Symposium "Institutionskritik an Museen und Datenbanken in der post-digitalen Wende" einladen und auf folgenden Vortrag hinweisen, der in Kollaboration zwischen dem Mozarteum Salzburg Abteilung Bildende Kunst und Gestaltung und dem Zentrum Didaktik für Kunst und interdisziplinären Unterricht stattfindet;

Zwischen Ortlosigkeit und Dynamisierung: Mediendidaktische Annäherungen an digitale Bildarchive (DE*) - Eva Greisberger & Eva-Maria Schitter

Programm hier


Schulische Sexualpädagogik professionalisieren

Präsentation und Diskussion einer Studie zur Praxis sexualpädagogischer Fortbildungen für Pädagog*innen in Österreich mit Dr. Marion Thuswald.

 
Freitag, 3. Juni 2022, 17.00 bis 19.00
Institut für das künstlerische Lehramt, Karl-Schweighofer-Gasse 3, 1070 Wien
3. Stock, Raum 3.06 (für Rollstuhlnutzer*innen zugänglich – bitte bei Anmeldung bekanntgeben)
 
Die Plattform Sexuelle Bildung lädt zur Präsentation und Diskussion von Forschungsergebnissen zu Sexualpädagogik in der Pädagog*innenbildung ein.
Dr. Marion Thuswald hat zwischen 2013 und 2019 sexualpädagogische Veranstaltungen für Pädagog*innen in Österreich untersucht: Wie werden Fortbildungsveranstaltungen für Pädagog*innen gestaltet? Was sind zentrale Themen und methodische Zugänge? Inwiefern ähneln oder unterscheiden sich die Ansätze unterschiedlicher Anbieter*innen?
Sexualpädagog*innen, Aus- und Fortbildner*innen, Lehrer*innen und alle sexualpädagogisch Interessierten sind herzlich eingeladen!
 
Im Anschluss an die Präsentation und Diskussion der Studie gibt es die Möglichkeit zu Austausch und Vernetzung in gemütlichem Rahmen. Wir werden in einem Lokal oder Gastgarten Tische dafür reservieren und bitten daher um rechtzeitige Anmeldung.
 
Die Veranstaltung wird von der Plattform Sexuelle Bildung in Kooperation mit dem Institut für das künstlerische Lehramt an der Akademie der bildenden Künste Wien durchgeführt.

Die Studie von Marion Thuswald ist open access verfügbar: https://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-5977-1/sexuelle-bildung-ermoeglichen/
 
Um die Teilnahme auch jenen zu ermöglichen, die an diesem Tag nicht in Wien sein können, werden wir den Vortrag und die Diskussion online via Zoom übertragen. (Bitte auch dafür um Anmeldung!)
 
Anmeldung unter: plattform@sexuellebildung.at



Vergangene Veranstaltungen